HSV Insel Usedom: Weil Du das Spiel liebst!

Insulaner verabschieden sich mit einem Handballfest

Patryk Biernacki und Trainer Piotr Frelek verlassen den HSV Insel Usedom in Richtung Pogon Stettin
Tolle Stimmung in der Pommernhalle und ein unterhaltsames Handballspiel. Der HSV hat mit einem Heimsieg gegen den Tabellendritten Ludwigsfelde einen gelungenen Saisonabschluss hingelegt und im vergangenen Spieljahr jedes Team der Liga einmal bezwingen können.Jetzt weiterlesen!

Piotr Frelek in der kommenden Saison nicht mehr HSV-Coach

Piotr Frelek steht gegen Ludwigsfelde das letzte Mal beim HSV an der Seitenlinie
Der Handball-Viertligist HSV Insel Usedom und sein Trainer Piotr Frelek, der noch bis zum 30. Juni 2017 beim Inselverein unter Vertrag steht, gehen danach getrennte Wege. Der zweite Geschäftsführer Nico Heidenreich wird den Posten des Cheftrainers übernehmen.Jetzt weiterlesen!

HSV-Personaldecke in Altlandsberg zu dünn

Gordon Wicht (M./hier in Ahlbeck) war gegen Altlandsberg mit sechs Toren erfolgreichster HSV-Werfer.
Die Inselhandballer gehen gehandicapt ins Spiel und verlieren beim MTV Altlandsberg mit 22:25. Im Hinspiel waren die Usedomer noch mit 23:22 erfolgreich.Jetzt weiterlesen!

Letzte Auswärtsfahrt führt nach Altlandsberg

Die Rückraumachse mit Statkiewicz und Glende ist in Altlandsberg wieder gefordert
Bevor am kommenden Wochenende die Saison in der Ostsee-Spree-Oberliga für die Handballer des HSV Insel Usedom mit einem Heimspiel gegen Ludwigsfelde beendet wird, steht noch eine letzte Auswärtsreise auf dem Programm. Die Insulaner treten am Samstag um 18:00 Uhr beim MTV Altlandsberg an.Jetzt weiterlesen!

SG Vorpommern-Teams qualifizieren sich für die Endrunde der Landesmeisterschaft

Überzeugender Auftritt der D-Jugend bei der Landesmeister-Vorrunde
Die „Vorrunde zur Landesbestenermittlung“ lief am letzten Aprilwochende sowohl für die D- als auf für die E-Jugend nach Wunsch.Jetzt weiterlesen!

Derbysieger: HSV beendet Stralsund-Fluch eindrucksvoll

Die HSV-Abwehr verteidigte gegen Stralsund sehr stark
Diese Partie war beste Werbung für den Handballsport. Darin waren sich nach Abpfiff wohl alle einig, egal ob Fans der Heimmannschaft oder des Gegners. Rund 800 Zuschauer brachten die Ahlbecker Pommernhalle zum Beben.Jetzt weiterlesen!
 

Spendenkonto

HSV Insel Usedom e.V.
Deutsche Kreditbank
IBAN: DE93 1203 0000 1020 1798 57
BIC: BYLADEM 1001