HSV Insel Usedom: Weil Du das Spiel liebst!

Inselhandballer empfangen den Tabellendritten

Neuzugang Marcus Deutsch wird immer besser ins HSV-Spiel integriert
Bereits eine Woche nach dem knappen 29:28-Sieg gegen den Bad Doberaner SV treten die Handballer des HSV Insel Usedom erneut in der heimischen Pommernhalle an. Zu Gast ist diesmal der MTV Altlandsberg, der Tabellendritte der Ostsee-Spree-Oberliga.

"Mit bisher nur 2 Niederlagen sind die Altlandsberger wohl das Team, das am dichtesten an den beiden Topteams Berlin und Stralsund dran sind.", schätzt HSV-Trainer Nico Heidenreich ein. Trotzdem möchte er mit seiner Mannschaft aber den nächsten Heimsieg einfahren. "Dazu ist aber eine deutliche Steigerung zur Vorwoche nötig. Die Mannschaft weiß das natürlich auch und hat das Spiel gegen Doberan in der Trainingswoche aufgearbeitet. Wir müssen uns unbedingt wieder auf unsere Stärken besinnen. Besonders die Abwehr muss viel besser stehen als in der Vorwoche. Das waren deutlich zu viele Gegentore." führt Heidenreich weiter aus. Auch wenn ihm am Wochenende der komplette Kader zur Verfügung steht, wird dies gegen den MTV keine leichte Aufgabe.

Verloren haben die Brandenburger bisher nur gegen die Berliner Füchse und den Ludwigsfelder HC. Zwei Teams aus den oberen Tabellenregionen. Am vergangenen Spieltag besiegte man in einem spannenden Derby den Grünheider SV mit 21:18. Dabei tat man sich ähnlich wie die Usedomer am vergangenen Wochenende teilweise sehr schwer. "Wir dürfen den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen und müssen lange dran bleiben. Dann ist auch gegen Altlandsberg etwas drin. Wir werden konzentriert in die Partie gehen. Dabei hoffen wir natürlich auch wieder auf tolle und zahlreiche Unterstützung von den Rängen. Wir wissen, dass es kein leichtes Spiel wird. Mit der richtigen Unterstützung durchs Publikum können aber immer noch ein paar zusätzliche Prozente freigesetzt werden", so Heidenreich.

Weitere Ansetzungen:

Samstag
Ostsee-Spree-Oberliga mJA - 11.00 Uhr: Oranienburger HC – SG Vorpommern
Ostsee-Spree-Oberliga mJB - 13.00 Uhr: Oranienburger HC – SG Vorpommern
Bezirksliga wJB - 11.00 Uhr: HV Altentreptow – SG Vorpommern
Bezirksliga wJD - 13.00 Uhr: SG Vorpommern I – SG Vorpommern III
Bezirksliga mJD - 14.30 Uhr: HSV Grimmen – SG Vorpommern
Bezirksliga wJC - 15.00 Uhr: SG Vorpommern – SV Eintracht Rostock

Sonntag
Turnier E-Jugend-Mix - 9 Uhr in Stavenhagen
Bezirksliga mJC - 12.00 Uhr: SG Vorpommern II – HSV Grimmen
Oberliga mJC - 14.00 Uhr: SG Vorpommern I – Ribnitzer HV
Bezirksliga Frauen - 16.00 Uhr: HSV Insel Usedom – HSV Greif Torgelow

 

Spendenkonto

HSV Insel Usedom e.V.
Deutsche Kreditbank
IBAN: DE93 1203 0000 1020 1798 57
BIC: BYLADEM 1001